Blick von oben auf ein neugeborenes Baby, liegt im Stubenwagen, trägt ein gestricktes Mützchen

Berührende Babyfotos
bei euch Zuhause

ECHT & AUTHENTISCH.

Der Zeitraum mit einem Neugeborenen ist im Vergleich zur restlichen Lebenszeit so unendlich kurz und diese kostbaren Momente lassen sich nicht wiederholen. Genau deshalb ist es so wertvoll, Erinnerungen dieser Zeit in Form von Bildern zu besitzen.

“Euer kleines Wunder ist weniger als 1% seines Lebens ein Baby.”

Vor allem von Momenten mit dem Baby gemeinsam. Denn wie häufig schafft man es im Alltag selber mit auf die Bilder?

In ein paar Jahren werdet ihr und vor allem euer Kind so dankbar für diese Erinnerungen sein. Und ihr als Eltern werdet euch freuen, ein Teil dieser Bilder zu sein. Eine Newborn-Homestory ist für diejenigen eine besondere Möglichkeit, die sich natürliche, authentische und zugleich professionelle Fotos ihres familiären Alltags mit ihrem Baby wünschen.

Jetzt ANFRAGEN

Mama sitzt auf Bett und beugt sich über ihr Baby, Baby liegt auf Bett
Perspektive von oben auf ein neugeborenes Baby, welches im Body gekleidet auf dem Bett liegt und schläft
Für ein Babyshooting stehen die Eltern im Babyzimmer und halten ihr neugeborenes Baby im Arm.

“Der Wert liegt nicht im Foto selbst,
sondern im erlebten Moment.”

—♡

Jetzt informieren

Feedback von meinen
wunderbaren familien

Eltern liegend mit ihrem neugeborenen Baby auf dem Elternbett, Eltern schauen zu ihrem Baby, Newborn-Homestory
Baby liegt auf Wickeltisch, Babyshooting

Wann und wo findet eure Homestory statt?

Homestories fotografiere ich dort, wo sich die Kleinen am wohlsten und sichersten fühlen – in vertrauter Umgebung bei euch zu Hause. Möchtet ihr wirklich das "Neugeborene" auf den Bildern festhalten, dann rate ich dazu die Homestory innerhalb der ersten 3 Wochen nach der Geburt umzusetzen. Möchtet ihr nach der Geburt erstmal ganz in Ruhe mit eurem Baby zu Hause ankommen, können wir eure Babyfotos natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt planen.

Eltern stehen mit schlafenden Baby im Arm im Wohnzimmer, der Papa küsst Mama auf Wange

Die Uhrzeit

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Kleinen vormittags am zufriedensten sind. Nachmittags haben sie bereits viele Eindrücke vom Tag zu verarbeiten, was dafür sorgen kann, dass sie sehr unruhig und unzufrieden sind. Eurer Neugeborenenshooting werden wir deshalb früh am Vormittag umsetzen.

Zudem verzichte ich ganz bewusst auf einen Blitz und arbeite ausschließlich mit natürlichem Licht, so dass vormittags, was das Licht betrifft, eine gute Zeit ist eure Homestory umzusetzen.

Kleines Mädchen hält ihr neugeborenes Geschwisterchen im Arm, Mädchen schaut lächelnd zur Kamera, Babyfotografie

Ablauf eurer Homestory

Bei eurer Homestory passen wir uns ganz den Bedürfnissen und dem Rhythmus eures Babys bzw. eurer Kinder an. Ihr macht alles so, wie ihr es für richtig und wichtig haltet. Euer Baby trinkt, wenn es trinken möchte oder wird gekuschelt, wenn es ganz viel Nähe braucht . Wir planen für all diese Dinge genug Zeit ein. Geschwisterkinder dürfen natürlich spielen und sich mit euch beschäftigen, denn nur so haben sie auch Spaß an der Homestory. Eure Bilder sollen euch auf eine echte und authentische Art und Weise widerspiegeln. Ihr als Familie sollt die Zeit der Homestory als schöne, wertvolle und echte Familienzeit in Erinnerung behalten.

Laptop steht auf Tisch, Bildschirm zeigt einen Film einer Newbonr-Homestory, daneben stehen Plunder auf Teller

Euer ganz persönlicher Film

Ein Film ist für die Kinder später eine absolut wertvolle Erinnerung, denn bewegte Bilder sind nochmal etwas anderes als Fotos.

Bei einer Newborn-Homestory erstelle ich für euch einen eigenen persönlichen Film bestehend aus Filmszenen, welche ich während der Homestory aufnehme. Ihr könnt hinterher frei entscheiden, ob ihr diesen Film dazu erwerben möchtet oder nicht.

“Ich bin zufrieden mit meiner Arbeit, wenn die Bilder glückliche Emotionen in euch auslösen und ihr das Gefühl habt: Ja, das auf den Bildern sind genau wir.”

—♡

Jetzt Anfragen

4 gute Gründe

FAQ

Oft werde ich gefragt, ob ich Tipps zur Kleidung für die Homestory habe, auf was geachtet werden sollte oder was vorbereitet werden kann. Bei der Vorbereitung seid ihr nicht allein, denn nach der Buchung einer Homestory erhaltet ihr von mir per E-Mail ein Info-Magazin mit wertvollen Tipps und Inspirationen zur Vorbereitung.

Was sollen wir anziehen?

Man kann vorher nie wissen, wie es eurem Baby an dem Tag gehen wird, was es zur Zeit verarbeiten muss oder in welchem Entwicklungsschub es gerade steckt. Das wichtigste ist: Wir passen uns ganz den Bedürfnissen und dem Rhythmus eures Babys bzw. eurer Kinder an und reagieren darauf. Sollte euer Baby bspw. an dem Tag ganz viel Trinken wollen, dann trinkt es so lange und häufig, wie es das braucht. Solltet euer Baby sehr unruhig sein und ganz viel Körpernähe brauchen, dann konzentrieren wir uns auf Bilder, auf denen euer Baby ganz viel bei euch kuscheln kann. Wenn euer Baby zufrieden ist, dann seid ihr es auch.

Was ist, wenn unser
Baby unzufrieden ist?

Das fände ich sogar sehr schön, denn ihr seid schließlich alle Teil der Familie. Ihr werdet später so glücklich darüber sein, ein Teil dieser Bilder zu sein, denn diese Momente lassen sich nicht wiederholen.

Dürfen wir als Eltern oder die Geschwister auch mit auf die Bilder?

Ihr habt fragen?

Investition & Fragen

meine arbeit