Mein Baby ist mehr als zwei Wochen alt. Ist es zu spät für Neugeborenen­fotos?

Älteres Baby liegt in Bauchlage auf dem Bett, schaut hoch und lacht, trägt Haarbändchen mit Schleife, unser Baby ist schon mehr als zwei wochen alt, ist es zu spät für Neugeborenenfotos

Sobald ihr anfangt, euch mit Neugeborenenfotos zu beschäftigen, werdet ihr schnell feststellen, dass viele Fotografen Neugeborenen Shootings nur für Babys im Alter von zwei Wochen oder 10 Tagen anbieten.

Das werden vermutlich ausschließlich Fotografen sein, die gestellte Neugeborenenfotos machen.

Warum ist diese enge Zeitfenster für diese Bilder so wichtig?

Weil das Baby zu diesem Zeitpunkt normalerweise viel Zeit schlafend verbringt und gern die fetale Position einnimmt, was dazu führt, dass es sich auch in bestimmten Posen für die gestellten Neugeborenenfotos wohl fühlt.

Es gibt aber auch Fotografen, bei denen ist das anders.

In diesem Artikel erkläre ich dir, warum es für Babyfotos niemals zu spät und warum auch ihr mit einem etwas älteren Baby keinesfalls auf Babyfotos verzichten müsst.

Was könnte dazu führen, dass Neugeborenenfotos erst umgesetzt werden können, wenn das Baby schon älter ist?

Es gibt viele Gründe, warum Neugeborenenfotos vielleicht erst umgesetzt werden können, wenn das Baby bereits älter ist:

  1. Längerer Krankenhausaufenthalt, weil Mama oder Baby nach der Geburt zusätzliche Pflege benötigen.
  2. Frühgeborene Babys, die einen verlängerten Krankenhausaufenthalt benötigen.
  3. Der Fotograf wird krank oder muss die Sitzung verschieben.
  4. Die Mama fühlt sich nach der Geburt einfach nicht fit und struggelt mit verschiedensten Themen wie Wochenbettdepression, schmerzhaften Brustwarzen etc.
  5. Die Familie hatte vor der Geburt keine Zeit oder keinen Kopf sich um ein Babyshooting zu kümmern.

Ist es jetzt zu spät für Neugeborenenfotos?

Definitiv nicht.

Gleichzeitig kommt es aber darauf an, welche Art von Neugeborenenfotos ihr euch vorstellt.

Wünscht ihr euch gestellte Bilder mit vielen Accessoires und eurem Baby in bestimmten Posen, Schalen und Körbchen, dann empfehle ich euch, euren Wunschfotografen anzurufen.

Er wird euch im Detail darüber informieren, ob er diese Art von Bildern auch noch mit eurem älteren Baby umsetzen kann oder nicht. Das ist von Fotograf zu Fotograf sehr unterschiedlich.

Halten alle kontaktierten Fotografen euer Baby für zu alt oder haben so spontan keine Zeit einen weiteren Termin anzunehmen, dann habt ihr die Möglichkeit euer Babyfotoshooting in einem anderen Stil umsetzen zu lassen.

Vielleicht war das auch generell eurer bevorzugter Stil für eure Neugeborenenfotos.

Banner für Leitfaden: Die 6 besten Tipps, um dir auf Bildern zu gefallen, selbst wenn du es überhaupt nicht magst, fotografiert zu werden.

Natürliche und Authentische Neugeborenenbilder bei euch Zuhause

Diese „Art“ der Neugeborenenfotografie wird auch häufig „Lifestyle-Neugeborenen-Shooting“ oder „Newborn-Homestory" genannt.

Die Shootings finden in der Regel bei euch Zuhause statt und konzentrieren sich auf echte, natürliche und authentische Babyfotos in eurer gewohnten Umgebung.

Lies dazu auch: Warum Babyfotos Zuhause so wertvoll sind.

Die Babys werden nicht in bestimmte Posen gebracht und müssen deshalb während des Neugeborenen Shootings auch nicht schlafen.

Ein Babyshooting Zuhause ist deshalb nicht auf ein bestimmtes Zeitfenster nach der Geburt festgelegt.

Falls du dich fragst, ob die Wohnung dafür einem Musterkatalog gleichen muss, dann lies hier:

Wie ordentlich muss die Wohnung für ein Newborn Shooting sein?

Älteres Baby liegt in Bauchlage auf dem Bett, schaut hoch und streckt die Zunge raus, trägt Haarbändchen mit Schleife, unser Baby ist schon mehr als zwei wochen alt, ist es zu spät für Neugeborenenfotos

Warum es für Babyfotos niemals zu spät sein sollte

Die Zeit, in der euer Baby ein Baby ist, ist so verdammt kurz.

An vieles werdet ihr euch später nicht mehr erinnern können.

Wie klein die süßen Füßchen waren, an die niedlichen Härchen auf den Ohren, wie niedlich euer Baby beim Stillen geguckt hat oder wie es ganz intensiv eure Nähe brauchte und ihr ganz viel gekuschelt habt.

Von diesen Bildern zehrt ihr ein Leben lang. Euer Baby wird euch für diese Erinnerungen so unendlich dankbar sein.

Vor allem für die Erinnerungen, auf denen ihr als Eltern Teil seid und die Liebe für die Ewigkeit sichtbar ist – auch, wenn ihr eines Tages mal nicht mehr sein solltet.

Zusammenfassung:

Für Babyfotos ist es niemals zu spät.

Habt ihr euch gestellte Neugeborenenfotos gewünscht und das dafür vorgesehene Zeitfenster vieler Fotografen von ca. 10 Tagen verpasst, dann habt ihr die Möglichkeit ein natürliches und authentisches Neugeborenen Shooting bei euch Zuhause umsetzen zu lassen. Vielleicht war das auch generell bereits euer Wunsch.

Zeitlich seid ihr für diese Bilder flexibel, denn euer Baby muss dafür nicht schlafend in bestimmte Posen gebracht werden.

Babyfotos sind Erinnerungen fürs Leben. Auch, wenn euer Baby bereits älter ist, müsst ihr auf diese kostbaren Erinnerungen keinesfalls verzichten.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichte ich auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Lies auch...

Wie finde ich für unser Babyshooting einen guten Familienfotografen in Hannover?

Was kostet ein Babyfotograf: Was darf er kosten – was sollte er kosten?

Portrait Julia Schlenkrich, schaut direkt in die Kamera

Ich bin Julia

Ich habe mich auf die Familien- und Geburtsfotografie spezialisiert und seit 2013 für über 500 Familien das festgehalten, was eines Tages das kostbarste ist, das sie besitzen: Ihre unbändige Liebe zueinander auf Bildern für die Ewigkeit.

Folge mir auf