Babyshooting: Was ist, wenn unser Baby beim Shooting nur schreit?

Wie wir mit der HAMSTER-Methode dafür sorgen, dass euer Babyshooting entspannt abläuft und ihr am Ende wunderschöne Bilder in den Händen haltet.

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft, Julia Schlenkrich Fotografie

Du erwartest Nachwuchs und ihr spielt mit dem Gedanken ein Babyshooting zu machen?

Der Gedanke, dass euer Baby an dem Tag vielleicht nicht gut drauf sein könnte, ausschließlich weint oder schreit und ihr am Ende ohne Bilder da steht, beschäftigt euch jedoch stark?

Erstmal vorab: Ich habe in meinen über 10 Jahren, die ich jetzt Familien und Babys fotografiere, noch kein Shooting gehabt, welches ich abbrechen musste.

Den Fall, dass eine Familie am Ende ohne Bilder da stand gab es noch nie und den wird es auch nicht geben. Warum das erkläre ich dir in diesem Artikel.

Trotzdem ist die Sorge da, vollkommen berechtigt und ich kann sie absolut nachvollziehen.

So gut wie alle Eltern beschäftigen sich mit genau dieser Frage und ich selbst war in der gleichen Situation, als unsere Kinder auf die Welt gekommen sind.

Den Tag mit einem Baby kann man nicht planen und nicht vorhersehen. Man kann einfach nicht wissen, wie die Kleinen am Tag des Shootings drauf sein werden, was sie zu verarbeiten haben oder ob sie im ersten Entwicklungsschub stecken. Niemand kann euch die Garantie dafür geben, dass euer Baby an dem Tag super drauf sein wird.

Was wir aber machen können ist, konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausgangslage so optimal wie möglich zu gestalten und das Risiko für ein mögliches „Horror-Szenario“ drastisch zu reduzieren bzw. auszuschließen.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie wir mit der HAMSTER-Methode dafür sorgen, dass euer Babyshooting ein entspanntes Shooting wird.

Was ist die HAMSTER-Methode?

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft und das Baby nicht nur schreit, Julia Schlenkrich Fotografie

Mit der HAMSTER-Methode, ergreifen wir 7 Maßnahmen, die Einfluss darauf haben und dazu beitragen, dass euer Babyshooting entspannt und stressfrei abläuft und nicht in einem Horrorshooting endet. Jeder Buchstabe steht für eine bestimmte Maßnahme:

H = zu Hause
A = Atmosphäre
M = Morgens
S = Ständig
T = Tricks
E = Euer Baby
R = Reagieren

Was die einzelnen 7 Maßnahmen im Detail beinhalten, erkläre ich dir jetzt:

1. Maßnahme: H = zu Hause:

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft und das Baby nicht nur schreit, Julia Schlenkrich Fotografie

Wir setzen euer Shooting dort um, wo sich euer Baby am wohlsten und sichersten fühlt - nämlich bei euch Zuhause.

Für euch hat dies den großen Vorteil, dass ihr so kurz nach der Geburt nicht extra irgendwo hinfahren müsst, ihr euch frei bewegen könnt und euer Baby am gewohnten Platz wickeln oder dort stillen/ füttern könnt, wo es für euch am ruhigsten und entspanntesten ist.

Kleines Mädchen hat neugeborenen Bruder auf dem Arm, kuschelt an seinem Gesicht, Baby hat Augen geschlossen, Babyshooting in Hannover

Auch für die aufgeregten Geschwisterkinder kann die gewohnte Umgebung hilfreich sein. Hier können sie nebenbei in ihrer gewohnten Umgebung spielen und ihr könnt sie jederzeit mit Essen versorgen.

Die eigenen 4 Wänden sorgen dafür, dass sich alle am wohlsten fühlen, weil es die vertraute Umgebung ist. Die gewohnten Gerüchen, Temperaturen und Geräusche geben eurem neugeborenen Baby viel Sicherheit.

Lies auch: Warum Babyfotos Zuhause so wertvoll sind.

2. Maßnahme: A = entspannte Atmosphäre:

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft und das Baby nicht nur schreit, Julia Schlenkrich Fotografie

Wir schaffen eine entspannte Atmosphäre für euch und eure Kinder.

Vermutlich steht ihr nicht so häufig vor der Kamera, vielleicht mögt ihr es eigentlich auch gar nicht so gern fotografiert zu werden oder vielleicht stresst euch der Gedanke sogar.

Allein euer eigenes Zuhause sorgt für eine natürliche und entspannte Atmosphäre. Alles ist so, wie ihr es kennt. Ihr müsst euch nicht an eine fremde Studiosituation gewöhnen.

Beim Fotografieren verzichte ich ganz bewusst auf einen Blitz, das heißt ich arbeite ausschließlich mit natürlichem Licht und ich fotografiere geräuschlos.

Banner für Leitfaden: Die 6 besten Tipps, um dir auf Bildern zu gefallen, selbst wenn du es überhaupt nicht magst, fotografiert zu werden.

Ich halte ganz natürliche Situationen fest, während ihr mit euren Kindern lacht, kuschelt ein Buch lest etc., sodass ihr nicht das Gefühl habt, im Fokus der Kamera zu stehen.

Gleichzeitig gebe ich euch aber auch kleine Tipps oder Hinweise und leite euch durch das Shooting, denn für die meisten ist dies eine ungewohnte Situation und sie wissen nicht so recht, wie sie sich dabei verhalten sollen.

All das sorgt bei euch und insbesondere euren Kindern/ eurem Baby für eine stressfreie und entspannte Atmosphäre.

3. Maßnahme: M = Morgens

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft, Julia Schlenkrich Fotografie

Ich fotografiere Babys ausschließlich am Morgen bzw. am frühen Vormittag.

Meine Erfahrung ist, dass Babys ab dem Nachmittag oder gerade abends häufig unruhig werden, ggf. viel weinen oder schreien, weil sie so unendlich viele Eindrücke vom Tag zu verarbeiten oder mit Bauchschmerzen zu kämpfen haben. In den ersten Stunden vom Tag sind alle entspannter, die Geschwisterkinder ausgeschlafen und vor allem euer Baby noch nicht so sehr vom Tag reizüberflutet.

Aus diesem Grund setze ich Neugeborenenshootings ausschließlich am frühen Vormittag um.

4. Maßnahme: S = Ständig

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft, Julia Schlenkrich Fotografie

Ich mach ständig Bilder und nutze jede Situation.

Das klingt vielleicht etwas stressig oder so, als könnte euer Shooting sehr unruhig werden. Aber keine Sorge, da ich geräuschlos fotografiere, bekommt ihr das in der Häufigkeit überhaupt nicht mit.

Gerade beim Fotografieren von Kindern bleiben teilweise Millisekunden, um einen Moment festzuhalten. Kinder sind so unfassbar schnell und deshalb nutze ich jede Situation, um Bilder zu machen. Auch wenn euer Baby an dem Tag etwas unruhig sein sollte oder zwischendurch viel weint, dann nutzte ich jeden Moment, in dem euer Baby gerade zufrieden ist.

So werden immer genügend Bilder entstehen, auch, wenn die Situationen vielleicht nur recht kurz sind.

5. Maßnahme: T = Tricks

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft, Julia Schlenkrich Fotografie

Als Ergotherapeutin (ich habe einige Jahre im Kinderkrankenhaus sowie SPZ auf der Bult in Hannover gearbeitet) und Zweifachmama kenne ich ein paar Tricks und Kniffe, die wir ausprobieren können, falls euer Baby an dem Tag sehr unruhig oder unzufrieden sein sollte.

Das kann z.B. „Pucken“ sein, also das enge Einwickeln eures Babys in ein Tuch, was ihm das Gefühl der Geborgenheit gibt, welches es aus dem begrenzten Raum des Mutterleibes gewohnt ist.

Papa hält gepucktes Baby auf de Arm, Baby schläft, Papa schaut Baby an, Babyshooting in Hannover
In ein Tuch eingewickeltes Baby liegt in einem Nestchen zu schläft, zeigt einen zufriedenen Gesichtsausdruck, Babyshooting in Hannover

In erster Linie gucken wir dabei immer ganz genau, womit ihr euch wohl fühlt und wir machen selbstverständlich nichts, was ihr nicht möchtet. Ihr kennt eure Baby am besten und wisst am besten, was hilft. Ich bringe unter Umständen ein paar Ideen mit ein.

6. Maßnahme: E = Euer Baby

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft, Julia Schlenkrich Fotografie

Euer Baby bzw. eure Kinder stehen im Fokus und wir richten uns komplett nach ihren Bedürfnissen.

Das heißt, wenn euer Baby ganz viel stillen oder trinken will, dann darf und soll es ganz viel stillen und trinken. Wenn es ganz viel kuscheln möchte oder Körpernähe braucht, dann darf es natürlich diese Nähe bekommen.

Wenn das Geschwisterkind gerade ein Buch lesen möchte, weil es die Aufmerksamkeit von euch als Eltern braucht, dann dürft ihr natürlich mit eurem Kind ein Buch lesen. Habt ihr das Gefühl euch mit eurem Baby für einen Moment zurückziehen zu wollen, dann tut das jederzeit.

Kleines Mädchen wird von Mama durchgekitzelt, liegt auf Bett und lacht während Babyshooting in Hannover
Papa hat Tochter auf dem Schoß und Baby im Arm, lesen ein Bauch und schauen zum Baby, Tochter streichelt Baby während Babyshooting in Hannover

Dadurch dass wir das Shooting bei euch Zuhause machen, haben wir den großen Vorteil, auf diverse Bedürfnisse jedezeit reagieren zu können.

Es macht absolut keinen Sinn von eurem Baby zu erwarten, dass es für das perfekte Bild irgendwo allein liegen soll, wenn es gerade ein extrem hohes Nähebedürfnis hat. Euer Baby wird unglücklich sein, was man auf den Bildern sieht und ihr als Eltern seid gestresst, weil ihr dabei vielleicht auch noch gegen euer Bauchgefühl handelt.

Ich fotografiere ausschließlich ganz natürlich und nutze keinerlei Accessoires, wie Körbchen oder Schalen, wo euer Babys reinposiert wird. Möchte euer Baby mit euch kuscheln, dann entstehen eben ganz viele wunderschöne, innige Kuschelbilder.

Lies dazu auch: Warum sich mein Stil in der Neugeborenen­­fotografie komplett verändert hat.

Wir schauen immer, was eure Kinder brauchen und danach richtet sich, was wir für Bilder machen. Ideen habe ich stets viele im Kopf. Was wir davon dann wie umsetzen, wird sich im Verlauf des Shootings zeigen.

7. Maßnahme: R = Reagieren

Grafische Darstellung der HAMSTER-Methode: 7 Maßnahmen, die dafür sorgen, dass das Babyshooting entspannt abläuft, Julia Schlenkrich Fotografie

Sollte wirklich gar nichts gehen und euer Baby zwei Stunden durchschreien und es auch wirklich keine kurzen Momente geben, in denen wir Bilder machen können, dann reagieren wir selbstverständlich darauf und brechen das Shooting ab.

Wir wiederholen euer Babyshooting dann zu einem anderen Zeitpunkt. In über 10 Jahren hatte ich diese Situation noch nie, aber trotzdem sollst du natürlich wissen, was in so einem Fall passiert.

Das heißt konkret: Die Situation, dass ihr komplett ohne Bilder dastehen werdet, die wird es so nicht geben. Ich entlasse keine Familie ohne Bilder!

Fazit:

Das waren die 7 Maßnahmen bzw. meine HAMSTER-METHODE, mit der wir dafür sorgen, dass ihr ein entspanntes Babyshooting erleben dürft.

Ich hoffe, ich konnte dir deine Sorge bezüglich eines möglichen katastrophalen Babyshootings etwas nehmen.

Ich kann euch nur raten, diese so besondere Zeit in Bildern festhalten zu lassen. Diese Bilder sind jetzt wertvoll, aber irgendwann und im Alter sind sie einfach unbezahlbar.

Es wäre unendlich schade, wenn ihr euch aufgrund dieser Sorge gegen ein Babyshooting entscheiden und damit auf diese kostbaren Erinnerungen verzichten würdet. Die Erinnerungen könnt ihr später nicht mehr wiederholen. Euer kleines Wunder ist weniger als 1% seines Lebens ein Baby. Die Zeit rast so unendlich schnell und schon 4 Wochen nach der Geburt hat man das Gefühl, dass das Neugeborene kein Neugeborenes mehr ist, sondern ein Baby.

Ihr werdet später unendlich glücklich über diese Erinnerungen sein - vor allem, weil ihr als Eltern ein Teil dieser Bilder seid.

Lies auch...

Wie finde ich für unser Babyshooting einen guten Familien­foto­grafen in Hannover?

Wie ordentlich muss die Wohnung für ein Newborn Shooting sein?

Portrait Julia Schlenkrich, schaut direkt in die Kamera

Hi, ich bin Julia

Ich habe mich auf die Familien- und Geburtsfotografie spezialisiert und seit 2013 für über 500 Familien das festgehalten, was eines Tages das kostbarste ist, das sie besitzen: Ihre unbändige Liebe zueinander auf Bildern für die Ewigkeit.

Folge mir auf