Eure Newborn-Homestory

Nichts ist so aufregend und spannend wie die Geburt eures Babys und die nun so besondere Zeit miteinander.

Diese kostbaren Momente lassen sich nicht wiederholen und deshalb ist es so wertvoll, Erinnerungen dieser Zeit in Form von Bildern zu besitzen. Vor allem von Momenten mit dem Baby gemeinsam. Denn wie häufig schafft man es im Alltag selbst mit auf ein Bild? In ein paar Jahren werdet ihr und vor allem euer Kind so dankbar für diese Erinnerungen sein. Und ihr als Eltern werdet euch freuen, ein Teil dieser Bilder zu sein.

Eine Newborn-Homestory ist für diejenigen eine besondere Möglichkeit, die sich natürliche, authentische und zugleich professionelle Fotos ihres familiären Alltags mit ihrem Baby wünschen.

Babyshooting Bruno

Wo und wann findet eure Homestory statt?

Homestories fotografiere ich dort, wo sich die Neugeborenen am wohlsten fühlen – in vertrauter Umgebung bei euch zu Hause. Sie finden ca. innerhalb der ersten 3 Wochen nach der Geburt und ausschließlich vormittags statt. Da ich ausnahmslos mit natürlichem Licht fotografiere, sind Räume mit großen Fenstern ideal.

Wie läuft eure Homestory ab?

Bei dem Shooting passen wir uns ganz den Bedürfnissen und dem Rhythmus eures Babys an. Ihr macht alles so, wie ihr es für richtig und wichtig haltet. Euer Baby trinkt, wenn es trinken möchte oder wird gekuschelt, wenn es ganz viel Nähe braucht. Wir planen genug Zeit ein, so dass für all diese Dinge ausreichend Zeit ist.

Clara, Peter & Paul

Schnell sein

Meldet euch bei Interesse möglichst frühzeitig, denn teilweise ist mein Kalender ein halbes Jahr im Voraus belegt.

Clara, Peter & Paul